SEMMEL CONCERTS
Die Musik

Die Musik

Flying Illusion Berlin - Die Musik„Die Bhatti-Brüder“, das sind Vivan und Ketan Bhatti aus Berlin. Sie sind erfahrene Produzenten und haben schon Musik für Theaterstücke, Filme und Kunst-Performances gemacht. Mit Kontrasten und neuen Herausforderungen kennen sie sich aus. Dennoch war Flying Illusion auch für sie völliges Neuland: „Vartan hat uns gefragt: ‚Könnt ihr orchestrale Filmmusik wie aus einem Hollywood-Blockbuster mit HipHop kombinieren – ja oder nein?’ Natürlich haben wir ‚ja’ gesagt. Aber was das genau bedeutet, wussten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht.“ 

 

Also wälzten sie in ihren Sound-Archiven. Sie zerhackten Klangflächen zu Beats, legten fette Bässe unter Klassik-Elemente – immer mit dem Ziel, eine Brücke zu bauen zwischen der Welt der Magie und den wichtigsten Bedürfnissen eines Breakdancers: Rhythmus und Groove. „Beats, das ist ein Feld, in dem wir gerne experimentieren“, erklärt Vivan Bhatti den gewagten Bombast. „Da werden Sounds verfremdet und in einen neuen Zusammenhang gebracht. Für uns war es sehr natürlich, diesen Weg auch bei Flying Illusion einzuschlagen.“ 

Am Ende wurde die im Studio komponierte Musik von einem 34-köpfigen Symphonieorchester, dem Berlin Music Ensemble, neu eingespielt, um die geheimnisvolle Grundstimmung der Show noch besser zum Leben zu erwecken.